Yılmaz-Günay, Koray

… ist Co-Leiter der Geschäftsstelle des Migrationsrats Berlin e.V., einem Dachverband von fast 80 Migrant_innen-Selbstorganisationen, Organisationen von Schwarzen und Menschen of Color. Er engagiert sich seit Jahren in antirassistischen und queeren Organisationen. Von Sommer 2018 bis Sommer 2021 war er Vorstandsmitglied des Fördervereins des Brandenburgischen Flüchtlingsrates. Darüber hinaus arbeitet er in der politischen Bildung sowie als Dolmetscher und Übersetzer. Ende Januar 2015 gründete er den Verlag Yılmaz-Günay. (© Foto: Tuğba Önder)

Im Verlag Yılmaz-Günay erschienen:
2021–11–27: Grenzerfahrungen. Ein Lesebuch der Daughters and Sons of Gastarbeiters, gemeinsam mit Çiçek BacıkRosaria Chirico, darin die Geschichte «Gestern hatte sie Zahnschmerzen» (Seiten 106–115) sowie «Dün Dişi Ağrıyormuş» (Seiten 220–229, übersetzt ins Türkische von Ulaş Yılmaz).
2015–03–12:«Rassismus ist kein Nebenwiderspruch.» Markus Bernhardt im Gespräch mit Koray Yılmaz-Günay. In: Zülfukar ÇetinSavaş Taş (Hg.): Gespräche über Rassismus. Perspektiven & Widerstände, Seiten 97–106, sowie «In einem ganz bestimmten Sinn ist eine poetische Betrachtung stets antirassistisch.» Koray Yılmaz-Günay im Gespräch mit Deniz Utlu, Seiten 179–188.

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):
– Koray Yılmaz-Günay, Salih Wolter (2018): Pinkwashing Germany? German Homonationalism and the «Jewish Card»
– Koray Yılmaz-Günay (2017): Mehr als ein Vorurteil – Rassismus als gesellschaftliches Verhältnis
– Claudia de Coster, Salih Wolter, Koray Yılmaz-Günay (2014): Intersektionalität in der Bildungsarbeit
– Koray Yılmaz-Günay/Freya-Maria Klinger (2014): Realität Einwanderung. Kommunale Möglichkeiten der Teilhabe, gegen Diskriminierung
– Koray Yılmaz-Günay (Hg. und einzelne Beiträge) (2014 [2011]): 
Karriere eines konstruierten Gegensatzes: zehn Jahre «Muslime versus Schwule». Sexualpolitiken seit dem 11. September 2001
– Koray Yılmaz-Günay (Hg.) (2014 [2011]): Karriere eines konstruierten Gegensatzes: zehn Jahre «Muslime versus Schwule». Sexualpolitiken seit dem 11. September 2001

Websitehttp://koray.yilmaz-gunay.de

(Letzte Aktualisierung: 2022–02–18)